KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
London: Syrisches Regime bewaffnet YPG

KurdWatch, 8. Dezember 2015 – In einem am 6. Dezember  2015 veröffentlichten Interview mit der Sunday Times erklärte der syrische Präsident Baschar al‑Assad, dass es weder die vom britischen Premierminister David Cameron geschätzten 70 000 gemäßigten syrischen Rebellen gebe, noch 7 000 oder auch nur zehn. Auf die Frage, wie er die Freie Syrische Armee (FSA) und die Kurden einschätze, erklärte er: »Die Kurden bekämpfen gemeinsam mit der syrischen Armee Terroristen, in den selben Gebieten. [...] Wir schicken ihnen Waffen, denn sie sind Syrer und sie wollen den Terrorismus bekämpfen. Wir machen das selbe mit vielen anderen Gruppen in Syrien, denn wir können die syrische Armee nicht in alle Gebiete in Syrien schicken.« Da die Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) die einzige bewaffnete kurdische Gruppe in Syrien ist, kann nur sie mit »den Kurden« gemeint sein.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]