KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
ʿAfrin: YPG stellt wieder Leichen zur Schau

KurdWatch, 30. April 2016 – Am 28. April 2016 haben die Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) in ʿAfrin ungefähr fünfzig Leichen zur Schau gestellt. Die Toten wurden auf einem offenen Fahrzeug durch die Stadt transportiert. Laut YPG handelte es sich um im Kampf getötete Islamisten. Informationen des oppositionellen Medienbüros von Tall Rifʿat zufolge waren die Toten hingegen Einwohner der zwanzig Kilometer östlich von ʿAfrin liegenden Stadt Tall Rifʿat sowie Kämpfer der Freien Syrischen Arme (FSA). Vor etwa drei Monaten hatten die von der YPG dominierten Demokratischen Kräfte Syriens den Ort von der syrischen Opposition erobert [weitere Informationen]. Diese habe nun versucht, ihn zurückzuerobern. Bereits am 16. Oktober 2014 hatte es einen ähnlichen Fall von Leichenschändung durch die YPG gegeben. Damals waren Kämpfer des Islamischen Staats (IS) betroffen [weitere Informationen] .

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]