KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Amuda: PYD entführt Führungsmitglieder der Yekîtî

KurdWatch, 31. Mai 2016 – Am 28. Mai 2016 haben Mitarbeiter des Asayiş, des Sicherheitsdienstes der Partei der Demokratischen Union (PYD), in ʿAmuda die Häuser mehrerer führender Mitglieder der Kurdischen Einheitspartei in Syrien (Yekîtî) gestürmt und die Politiker entführt. Entführt wurden das Politbüromitglied Anwar Naso,  das Mitglied des Zentralkomitees ʿAbdulilah ʿUdscha sowie ʿAbdulmuhsin Khalaf und Ridwan Hammu. Hammu ist der Vater des Kommandanten der in Irakisch-Kurdistan stationierten Rojava-Peschmerga [weitere Informationen]. Ebenfalls gestürmt wurde das Haus des Lokalkomiteemitglieds Marwan ʿIdi. Da ʿIdi nicht zu Hause war, entging er der Entführung.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]