KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Al-Qamischli: Bewaffnete arabische Gruppe behauptet, führendes PKK‑Mitglied getötet zu haben

KurdWatch, 24. Juli 2016 – Am 9. Juli 2016 hat das Tall‑Hamis-Bataillon, eine bewaffnete arabische Oppositionsgruppe, behauptet, Fahman Husain am Vortag bei einem Angriff auf sein Fahrzeug zwischen al‑Qamischli und dem rund sechs Kilometer westlich davon liegenden Ort Himu getötet zu haben. Husain, auch bekannt als Bahoz Erdal, ist ein führendes Mitglied der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und gilt als eigentlicher Befehlshaber der Partei der Demokratischen Union (PYD) und deren Volksverteidigungseinheiten (YPG). Husain selbst soll seinem Tod schriftlich sowie telefonisch widersprochen haben. Auch die Nachrichtenagentur Reuters und der irakischkurdische Fernsehsender Rûdaw widersprachen der Todesnachricht unter Berufung auf einen PYD‑nahen Journalisten sowie einen Mitarbeiter des katarischen Nachrichtensenders Al Jazeera, der angab, selbst mit Husain gesprochen zu haben.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]