KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Manbidsch: Journalist erliegt Verletzungen

KurdWatch, 22. Juli 2016 – Am 13. Juli 2016 sind Kandal Dschudi und Mustafa Muhammad, zwei der Partei der Demokratischen Union (PYD) nahestehende Journalisten, in der Stadt Manbidsch durch die Explosion einer Landmine schwer verletzt worden. Sie hatten Kämpfer der von den Volksverteidigungseinheiten (YPG) der PYD dominierten Demokratischen Kräfte Syriens während der Kämpfe gegen den Islamischen Staat begleitet. Muhammad erlag am 18. Juli in einem Krankenhaus in al‑Qamischli seinen Verletzungen.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]