KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Al-Qamischli: PYD zwingt Vorsitzenden des Kurdischen Nationalrats, Syrien zu verlassen

KurdWatch, 19. August 2016 – Am 13. August 2016 hat der Asayiş, der Sicherheitsdienst der Partei der Demokratischen Union (PYD), Ibrahim Biro im Stadtzentrum von al‑Qamischli entführt. Biro ist Vorsitzender des Kurdischen Nationalrats sowie der Kurdischen Einheitspartei in Syrien (Yekîtî). Er wurde am frühen Morgen des 14. August an der syrisch-irakischen Grenze wieder freigelassen und gezwungen, das Land zu verlassen. Im Falle seiner Rückkehr nach Syrien wurde ihm der Tod angedroht.

Mitglieder der Yekîtî führten bereits am 13. August eine Kundgebung vor ihrem Parteibüro in al‑Qamischli durch, bei der rund einhundert Teilnehmer die Freilassung ihres Vorsitzenden forderten.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]