KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
ʿAmuda: Presserat verbietet Berichterstattung über Veranstaltungen des Kurdischen Nationalrats

KurdWatch, 22. August 2016 – Am 15. August 2016 hat der Presserat des Kantons Dschazira allen Journalisten untersagt, über nicht genehmigte Veranstaltungen zu berichten. Dies soll künftig nur noch mit Sondergenehmigung möglich sein. Für Zuwiderhandlungen werden juristische Konsequenzen angedroht. Faktisch bedeutet dies ein Verbot, über Veranstaltungen und Demonstrationen des Kurdischen Nationalrats zu berichten. Dieser meldet seine Demonstrationen nicht bei der von der Partei der Demokratischen Union (PYD) eingesetzten Verwaltung an, da er diese nicht als legitim anerkennt.

Die Einrichtung des Presserats beruht auf einem Pressegesetz, dass der von der PYD für den Kanton Dschazira eingesetzte Legislativrat am 19. Dezember 2015 verabschiedet hat [Pressegesetz herunterladen].

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]