KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Al-Qamischli: Entführter Politiker erhält keine medizinische Behandlung

KurdWatch, 31. August 2016 – Am 20. August 2016 hat die Kurdische Einheitspartei in Syrien (Yekîtî) erklärt, der Gesundheitszustand von Zentralkomiteemitglied ʿAbdullah Gado habe sich in der Gefangenschaft verschlechtert. Die Partei der Demokratischen Union (PYD) gewähre Gado, der an Asthma und Prostatabeschwerden leidet, keine ausreichende medizinische Versorgung. Er war am 15. August vom Asayiş, dem Sicherheitsdienst der PYD, gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Yekîtî entführt worden [weitere Informationen]. Die Yekîtî forderte seine Freilassung sowie die Freilassung aller anderen politischen Gefangenen. Von den am 15. August entführten Personen kam bislang allein Hasan Salih, ebenfalls Zentralkomiteemitglied der Yekîtî, am 18. August wieder frei.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]