KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Manbidsch: Achtzehnjährige Asayişmitarbeiterin stirbt bei Kämpfen um Manbidsch

KurdWatch, 27. August 2016 – Am 13. August 2016 ist die achtzehnjährige Nasrin Husain bei einer Explosion in Manbidsch ums Leben gekommen. Husain war ein Jahr zuvor in al‑Qamischli dem Asayiş, dem Sicherheitsdienst der Partei der Demokratischen Union (PYD), beigetreten. Asayişmitarbeiter übernehmen üblicherweise Polizeitätigkeiten und beteiligen sich nicht an Kampfhandlungen. Husain war jedoch mit zahlreichen weiteren Asayişmitarbeitern von der PYD nach Manbidsch verlegt worden, um dort gegen den Islamischen Staat (IS) zu kämpfen.

Unbestätigten Berichten zufolge sollen Anfang August rund dreihundert Mitarbeiter des Asayiş gefangen genommen worden sein, weil sie sich geweigert hatten, in Aleppo und Manbidsch zu kämpfen.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]