KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 

KurdWatch, 5. Februar 2016 – Am 26. Januar 2016 ist der Vorsitzende des Kurdischen Nationalrats, Ibrahim Biro, »illegal« von Syrien nach Irakisch-Kurdistan gereist, nachdem die Partei der Demokratischen Union (PYD) ihm zuvor die Ausreise verweigert hatte. Bis vor kurzem konnten Mitglieder des Kurdischen Nationalrats Syrien Richtung Irakisch- Kurdistan an dem von der PYD kontrollierten Grenzübergang Faisch Khabur verlassen, ohne zuvor eine Genehmigung der PYD einholen zu müssen. Sie mussten sich lediglich an der Grenze registrieren lassen. Diese Regelung wurde jedoch abgeschafft. Ibrahim Biro befindet sich auf dem Weg zu politischen Gesprächen in Europa.

ShareThis

KurdWatch, 3. Februar 2016 – Am 27. Januar 2016 hat die syrische Luftwaffe das von den Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) kontrollierte Aleppiner Stadtviertel Schaikh Maqsud bombardiert. Dabei kamen mindestens vier Zivilisten ums Leben, weitere Personen wurden verletzt. Außerdem wurden mehrere Wohnhäuser beschädigt. Der Hintergrund des Angriffs ist unklar. Eigenen Angaben zufolge töteten Kämpfer der YPG am 29. Januar in einem Vergeltungsakt östlich von Schaikh Maqsud zwei syrische Soldaten.

ShareThis

KurdWatch, 3. Februar 2016 – Am 24. Januar 2016 kam es in al‑Hasaka zu Gefechten zwischen den Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) und der regimetreuen Nationalen Verteidigungsarmee. Kämpfer der Nationalen Verteidigungsarmee hatten versucht, das mehrheitlich arabische Viertel an‑Naschwa al‑Gharbiya einzunehmen. Im August 2015 hatte die YPG den Islamischen Staat (IS) aus der Stadt  vertrieben [weitere Informationen]. Seither kontrolliert sie auch einige arabische Viertel, darunter an‑Naschwa al‑Gharbiya. Die Gefechte dauerten etwa zwei Stunden. Informationen über Tote oder Verletzte liegen nicht vor.

ShareThis

KurdWatch, 2. Februar 2016 – Am 28. Januar 2016 haben Kämpfer des Islamischen Staats (IS) Stellungen der Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) östlich der fünfunddreißig Kilometer südlich von Tall Abyad (Girê Sipî) gelegenen Stadt ʿAin ʿIsa angegriffen. Dies berichtet die PYD‑nahe Nachrichtenagentur Hawar (ANHA). Informationen über mögliche Opfer liegen nicht vor.

ShareThis

KurdWatch, 2. Februar 2016 – Nach Angaben der Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) haben diese am 15. Januar 2016 zwei Kämpfer des Islamischen Staats (IS) südlich der Stadt al‑Hasaka bei dem Versuch getötet, sich nahe eines Kontrollpunkts der YPG in die Luft zu sprengen.

ShareThis

KurdWatch, 30. Januar 2016 – Am 24. Januar 2016 ist im Stadtzentrum von al‑Qamischli ein Sprengsatz detoniert, der an einem neben einem Café abgestellten Fahrrad befestigt war. Dabei kamen drei Personen ums Leben, fünf weitere Personen wurden verletzt. Für den Anschlag soll der Islamische Staat (IS) verantwortlich sein. Dies berichtet die IS‑nahe Facebookseite Aʿmaq. Der Asayiş, der Sicherheitsdienst der Partei der Demokratischen Union (PYD), hingegen hat in einer Erklärung die regimetreue Nationale Verteidigungsarmee sowohl für diesen Anschlag als auch für die Anschläge vom 30. Dezember 2015 [weitere Informationen] verantwortlich gemacht. Näher begründet wurden die Anschuldigungen jedoch nicht.

ShareThis

KurdWatch, 29. Januar 2016 – Am 21. Januar 2016 hat die Partei der Demokratischen Union (PYD) alle Ladenbesitzer in al‑Malikiya (Dêrik) aufgefordert, ihre Läden zu schließen, um gegen die Kurdenpolitik der türkischen Regierung in der Türkei zu protestieren. Auch nicht mit der PYD sympathisierende Geschäftsinhaber kamen der Aufforderung aus Angst vor existenzbedrohenden Repressalien nach.

ShareThis

KurdWatch, 27. Januar 2016 – Wie die unabhängige arabische Tageszeitung al‑Quds al‑ʿArabi berichtet, hat am 16. Januar 2016 ein Treffen zwischen dem syrischen Innenminister, Muhammad Ibrahim asch‑Schaʿar, und Vertretern der Arbeiterpartei Kurdistans  (PKK), der Bewegung für eine Demokratische Gesellschaft (TEV‑DEM) sowie der Volksverteidigungseinheiten (YPG) der Partei der Demokratischen Union (PYD) in al‑Qamischli stattgefunden. Unter den Anwesenden sollen der Pressesprecher der YPG, Redur Khalil, sowie der Kovorsitzende von TEV‑DEM, Aldar Khalil, gewesen sein. In dem Gespräch sollen die Sicherheitslage in der Provinz al‑Hasaka sowie eine mögliche Beteiligung der PYD an den kommenden Verhandlungen zwischen Regime und Opposition in Genf erörtert worden sein.

ShareThis

KurdWatch, 25. Januar 2016 – Am 19. Januar 2016 haben Bewohner des mehrheitlich arabisch bewohnten Stadtteils Tai in al‑Qamischli gegen die Einrichtung eines Kontrollpunkts demonstriert. Der Asayiş, der Sicherheitsdienst der Partei der Demokratischen Union (PYD), hatte den Kontrollpunkt an einer wichtigen Zufahrtsstraße zu dem Viertel errichtet. Der Asayiş schoss in die Luft, um die Demonstration aufzulösen. Drei Personen wurden angeschossen. Die PYD‑nahe Nachrichtenagentur Hawar (ANHA) beschuldigte Kämpfer der regimetreuen Nationalen Verteidigungsarmee, die das Viertel kontrolliert und die Demonstration organisiert hatte, für die Schüsse verantwortlich zu sein.

ShareThis

KurdWatch, 25. Januar 2016 – Am 17. Januar 2016 sind türkische Soldaten in das rund dreißig Kilometer südwestlich von ʿAfrin direkt an der türkisch‑syrischen Grenze liegende, mehrheitlich kurdisch bewohnte Dorf al‑Hammam eingedrungen. Erst Ende Dezember waren türkische Einheiten in von der Partei der Demokratischen Union (PYD) kontrollierte Gebiete in der Dschazira vorgerückt [weitere Informationen].

ShareThis

KurdWatch, 25. Januar 2016 – Am 7. Januar 2016 sind Unbekannte in das Büro der Kurdischen Einheitspartei in Syrien (Yekîtî) in al‑Qamischli eingebrochen und haben Akten, Datenträger und Fotos, anhand derer Parteimitglieder identifiziert werden können, entwendet. Elektronische Geräte und andere Wertgegenstände wurden hingegen nicht gestohlen.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]